Arbeiten am Münzinghof

Recht auf Arbeit

Menschen im arbeitsfähigen Alter, die Bürger der Dorfgemeinschaft Münzinghof werden, haben Anrecht auf einen Arbeitsplatz. Das ist unser Konzept.

Sie sollen:

•  sozial Verbindendes erleben 
•  voneinander lernen
•  ihre Fähigkeiten entfalten  
•  Sinn im Tätigsein für Andere     finden

Grundprinzip ist eine durchschaubare und an den Bedürfnissen von Mensch und Natur orientierte Arbeitsgestaltung.

„Menschenwert“ vor „Mehrwert“!

Die Werkstätten der Lebensgemeinschaft e.V. sind nach § 136 SGB IX als Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) anerkannt.

Ein Überblick in Kürze:


•  7 selbständige Arbeitsbereiche
•  einen gesonderten Bereich „Bildung, Entwicklung , Hilfe“ (BEH)
•  über 80 WfbM Arbeitsplätze für interne und externe Mitarbeiter
•  Lehrstellen für Metallbau, Landwirtschaft, Bäckerei, Schreinerei
     und Heilerziehungspflege
•  18 Plätze für Auszubildende, Praktikanten und Zivildienstleistende
•  Qualifiziertes Fachpersonal
•  Die Werkstattkonferenz als Organ der Selbstverwaltung
•  Moderne Ausstattung

Unsere Produkte sind:

•  qualitativ hochwertig
•  ökologisch
•  individuell