Wahlfamilie

Nicht Mutter, Vater, Kinder... doch als Hausgemeinschaft verbindlich gestaltet. Für einander da sein, den Alltag teilen, helfen und sich helfen lassen. Begleitung, Beratung, Assistenz bis zu Betreuung und Pflege nicht als „Maßnahme“, sondern als Bestandteil des gemeinsamen Lebens.
Aber auch Möglichkeit zum Abstand nehmen, zum Rückzug, zum Anderswo-Sein...